Lemonswan Test

Lemonswan Test.
Lemonswan Test.

Unser Lemonswan Test gibt dir einen Überblick über die Partnerbörse. Die Partnerbörse Lemonswan ist erst seit 2017 online. Dadurch hat die Partnerbörse natürlich noch nicht so viele Mitglieder wie andere Partnerseiten. Denn viele andere Partnervermittlungen sind schon seit längerer Zeit auf dem Markt. Allerdings wächst die Seite stark und gewinnt täglich neue Mitglieder hinzu. Lemonswan will vor allem weiblichen Mitgliedern ein positives Flirterlebnis bieten. Der Preis ist im Rahmen der anderen Partnerbörsen. Eine Besonderheit ist, dass die Nutzung der Partnerbörse für Auszubildende, Studenten und Alleinerziehende kostenlos ist. Lemonswan ist Teil unseres Partnerbörsen Vergleichs.

Lemonswan kostenlos testen

Die wichtigsten Daten von Lemonswan im Überblick

Daten Lemonswan
Wie viele Mitglieder hat Lemonswan?Die Seite selbst schweigt sich darüber aus. Verschiedene Schätzungen sprechen von ungefähr 500 000 Mitgliedern.
Welche Mitglieder sind auf Lemonswan aktiv?Die meisten Mitglieder bei Lemonswan kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es sind aber noch viele andere Länder vertreten.
Wie ist das Verhältnis von Männern und Frauen auf Lemonswan?Idealerweise hält sich die Geschlechterverteilung auf Zweisam.de nahezu die Waage. Rund 53 Prozent weibliche Nutzer stehen rund 47 Prozent männlichen Nutzern gegenüber.
Welchen Sicherheitsstandard benutzt Lemonswan?Die Seite ist SSL-Versichert.
Wie hoch ist der Anteil an Akademikern auf Lemonswan?Das Bildungsniveau der Mitglieder: Ungefähr 70 Prozent der Mitglieder sind Akademiker.
Was ist das Erfolgsrezept von Lemonswan?Ein umfangreicher Persönlichkeitstest, den alle Mitglieder bei der Neuanmeldung ausfüllen müssen. Dieser hilft dabei, dass sich Singles finden, die zueinander passen.


Was ist das Lemonswan Prinzip?

Wer sich auf der Seite anmeldet, der stößt früher oder später auf das Lemonswan Prinzip. Dabei handelt es sich um einen umfangreichen Persönlichkeitstest, den der Psychologieprofessor Dr. Peter Michael Bak von der Fresenius Hochschule in Köln entwickelt hat. Dieser Test erforscht die Persönlichkeit von Frauen und Männern, die sich auf der Seite anmelden. Das ist anfangs ein wenig zeitaufwändig. Denn die Fragen sind durchaus detailliert und wer es mit der Partnersuche ernst meint, der sollte auch alle Fragen beantworten.

Anhand dieser Angaben bekommt das neue Mitglied Partnervorschläge. Dabei müssen mindestens die Hälfte der Merkmale übereinstimmen. 

Die Lemonswan Mission

Die Lemonswan Mission in unserem Lemonswan Test.

So verhindert Lemonswan Fake Profile

Unser Lemonswan Test - lohnt sich eine Anmeldung?
Unser Lemonswan Test – lohnt sich eine Anmeldung?

Die Partnerbörse hat einen Vorteil, der allerdings auch Fake Profile anzieht. Alleinerziehende, Studenten und Auszubildende bekommen eine Premium Mitgliedschaft kostenlos. Wer Geld sparen möchte, neigt natürlich dazu, sich einfach einer dieser Zielgruppen anzuschließen. Um das zu verhindern setzt Lemonswan sogenannte Türsteherinnen ein. Diese überprüfen jedes Profil auf Echtheit.

Dadurch werden falsche Profile aussortiert und das Mitglied kann sich sicher sein, dass er oder sie nicht mit einem Fake Profil kommuniziert. Trotzdem kann es natürlich nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ein Mitglied nicht ganz echt ist. Allerdings besteht dieses Problem bei allen Partnerbörsen. Durch den Einsatz der Türsteherinnern ist die Wahrscheinlichkeit bei Lemonswan ein wenig geringer.

Die Anmeldung in unserem Lemonswan Test

Wer häufig im Internet unterwegs ist, hat mit der Anmeldung sicherlich keine Probleme. Es funktioniert immer nach dem gleichen Prinzip. Man meldet sich mit seiner Email Adresse an. Zunächst muss der Interessent auf der Seite nur sein eigenes und das gesuchte Geschlecht angeben. Anschließend muss er oder sie nur noch die E-Mail-Adresse eingeben. Das System von Lemonswan schickt jetzt eine  E-Mail an die angegebene Adresse. Auf dieser befindet sich ein Button. Nachdem er darauf geklickt hat, kann der Interessent mit der Anmeldung fortfahren.

Lemonswan kostenlos testen

Der Persönlichkeitstest ist die Grundlage deines Erfolgs auf Lemonswan

Unser Lemonswan Test: Die Partnerbörse für Frauen.
Unser Lemonswan Test: Die Partnerbörse für Frauen.

Nun ist es sinnvoll, sich für die nächste halbe Stunde nichts vorzunehmen. Der oben beschriebene Persönlichkeitstest von Lemonswan ist sehr umfangreich. Es gibt auch keine Möglichkeit, ihn einfach zu überspringen. Wer momentan keine Zeit hat, kann ihn natürlich später beantworten. Die meisten Fragen erfordern eine Zustimmung auf einer Skala „Stimme voll zu“ oder „stimme gar nicht zu“. Manchmal erscheinen auch Fragen, die eine längere Texteingabe erfordert. Gelegentlich ist es auch notwendig die Lieblingsfarbe anzuklicken oder ob dem Nutzer ein bestimmter Hausstil gefällt. Immer wieder kommt ein kurzer Hinweis, wie viel Prozent des gesamten Tests man schon durchgeführt hat. Wünschenswert wäre an dieser Stelle eine Leiste, mit der sich das neue Mitglied ständig darüber informieren kann, wie lange der Test voraussichtlich noch dauert.

Der Test schließt mit einigen persönlichen Angaben, wie den Namen, Postleitzahl und Geburtsdatum, ab.

Einige Daten sind freiwillig oder können auf später verschoben werden. Wer kein passendes Foto zur Hand hat, kann es auch später hochladen. Da aber jeder eine Webcam oder ein Smartphone zur Verfügung hat, kann er schnell ein Foto machen und es auf Lemonswan hochladen. Die Bilder müssen nicht perfekt sein. Vielmehr ist wichtig, dass zwar ein guter, aber realistischer Eindruck von dem Partnersuchenden entsteht.

Nun möchte jeder sofort mit der Kontaktaufnahme beginnen. Da aber jedes neue Profil erst einmal auf seine Echtheit überprüft werden muss, kann es ein paar Stunden dauern, bis die ersten Funktionen freigeschalten werden.

Die ersten Profilvorschläge in unerem Lemonswan Test

Nach dem Ausfüllen des umfangreichen Fragebogens von Lemonswan erhält der User gleich die ersten Profilvorschläge. Da jeder den Fragebogen ausfüllen muss, sind die Angaben sehr umfangreich. Nahezu alle der Profile enthalten Fotos. Dadurch kann man sich direkt wortwörtlich ein „besseres Bild“ von den anderen Singles machen. Zunächst sind die Funktionen von Lemonswan eingeschränkt. Solange sich der Interessent nicht für einen Premium Account entscheidet, sind nicht alle Funktionen verfügbar. Allerdings ist das ist bei vielen anderen Partnerbörsen ebenfalls so. Zum Beispiel können konkrete Nachrichten nur mit einer Premiummitgliedschaft versendet werden. Dennoch kann er oder sie ein Lächeln verschicken oder das Bild freigeben. So kann man bereits auf sich aufmerksam machen. Das funktioniert aber nur, wenn mindestens 50 Prozent des Profils ausgefüllt wurden.

Das „Matching“ in unserem Lemonswan Test

Auf Lemonswan den neuen Partner finden.
Auf Lemonswan den neuen Partner finden.

Vor der ersten Kontaktaufnahme über Lemonswan sollte man sich auf jeden Fall den Punkt „Matching“ genauer ansehen. Dort gibt es die sogenannte „Übereinstimmungsmatrix“ und ein kurzer Text, der die Inhalte der Matrix zusammenfasst. Die Matrix zeigt sieben Eigenschaften (Werte, Einstellungen, Beziehungsgestaltung, Interessen, Freizeitgestaltung, Lebensstil – Wohnen und Lebensstil – Essen und Trinken). Ein grünes Herz markiert Übereinstimmung. Dagegen zeigt ein schwarzes Herz an, dass hier der Test von Lemonswan keine Übereinstimmung gefunden hat. Natürlich muss es nicht immer zu Problemen kommen, wie der Text von Lemonswan suggeriert. Trotzdem ist es ein guter Hinweis. Denn wer die Wahl zwischen verschiedenen interessanten Partnern hat, sollte das Matching von Lemonswan auf jeden Fall zu Rate ziehen. Falls dir diese Matrix zu unübersichtlich sein sollte, kannst du auch jeden einzelnen Punkt aufrufen und seine Werte mit dem des potenziellen Partners vergleichen.

Nach bestimmten Partnern suchen

Eine direkte Suchfunktion gibt es bei Lemonswan nicht. Denn der User erhält Partnervorschläge lediglich anhand der gemachten Angaben. Allerdings kann er diese in den Sucheinstellungen von Lemonswan jederzeit ändern. Hierbei geht es zum Beispiel um Merkmale wie Körpergröße, Alter, Kinderwunsch und ob der Partner Raucher oder Nichtraucher sein soll. Darüber hinaus ist die Suche nach der Entfernung Premiummitgliedern vorbehalten.

Den Überblick über die Partnersuche bei Lemonswan behalten

Bei der Partnersuche im Internet verliert man leicht den Überblick. Denn wer auf der Plattform aktiv ist, markiert täglich interessante Profile, schreibt andere an oder blockiert auch manchmal Menschen, mit denen er nichts mehr zu tun haben will. Damit der User hier den Überblick behält, bietet Lemonswan eine ganze Reihe interessanter Features. Zunächst einmal sind die aktuellen Partnervorschläge aufgrund der gemachten Angaben jederzeit sichtbar. Darüber hinaus sieht der Nutzer mit einem Klick die letzten besuchten Profile. Das ist deswegen besonders praktisch, da der Partnersuchende so dort weitermachen kann, wo er zuvor aufgehört hat. Außerdem sieht er die Profile, die er markiert hat. Besonders wichtig sind die besuchten Kontakte. Denn aus diesen könnte sich eine längere Korrespondenz oder sogar ein Date entwickeln.

Die Nachrichten in unserem Lemonswan Test

Rechts oben befinden sich die Nachrichten. Hieran ist positiv, dass der User von Lemonswan keine Fake Nachrichten bekommen. Bei vielen anderen Portalen werden Partnersuchenden kurz nach der Anmeldung von Nachrichten genervt, die den Besucher nur zum Abschluss einer Premiummitgliedschaft bewegen wollen. Währen der Probeanmeldung kam außer eine Begrüßungsmail vom System keine weitere Nachricht.

Wie viel kostet Lemonswan?

Der Partnersuchende hat bei Lemonswan die Wahl zwischen dem Basic, Smart und Comfort Tarif. Unmittelbar nach der Anmeldung erhalten neue Mitglieder besonders günstige Angebote. In der Regel bekommen Sie 35 Prozent Rabatt auf den Mitgliedspreis für die ersten drei Monate. Der Basic Tarif kostet in den ersten drei Monaten 48,69 Euro, danach 74,90 Euro. Die Laufzeit beträgt sechs Monate. Der User kann damit alle Mitglieder kontaktieren.

Die Partnerbörse schneidet im Lemonswan Test gut ab.
Die Partnerbörse schneidet im Lemonswan Test gut ab.

Der Smart Tarif kostet die ersten drei Monate 35,69 Euro, danach 54,90 Euro. Die Laufzeit beträgt 12 Monaten.

24 Monate läuft der Comfort Tarif. Er hat den gleichen Funktionsumfang wie der Smart Tarif und kostet in den ersten drei Monaten 22,69 Euro. Danach werden 34,90 Euro fällig. 

Das Einführungsangebot läuft nach ein paar Tagen ab. Der Kunde sollte sich also schnell entscheiden.

Die Vorteile eines Premiumaccounts bei Lemonswan

  • Der User kann mit den Profilen unbegrenzt Nachrichten austauschen.
  • Er kann alle Fotos ansehen, die der User freigegeben hat. Beim Testaccount sind diese verschwommen.
  • Die Erfolgsquote liegt bei 75 Prozent.
  • Der Interessent erhält aufgrund des Fragebogens eine umfangreiche Persönlichkeitsanalyse.
  • Interessant ist außerdem die exklusive Kontaktgarantie. Lemonswan garantiert dem Mitglied beim Sechsmonatspaket mindestens sieben Kontakte, beim Zwölfmonatspaket mindestens 10 Kontakte und beim 24 Monatspaket mindestens  18 Kontakte. Bei der Kontaktgarantie bedeutet, dass der Partnersuchende die garantierte Anzahl an Mitglieder anschreibt und diese Mails auch gelesen werden. Diese kann leicht gegeben werden, denn wer die Plattform regelmäßig nutzt, wird auch diese Anzahl problemlos erreichen. Das ist natürlich die Voraussetzung, damit die Kontaktgarantie von Lemonswan gewährt wird. Wer keinerlei Aktivität zeigt, bekommt diese auch nicht. Sollten die Kontakte bei normaler Aktivität nicht erreicht werden, verlängert Lemonswan die Mitgliedschaft kostenlos.

Widerrufsrecht und Kündigung – Wie kündige ich bei Lemonswan?

Auf Lemonswan den neuen Partner finden.
Auf Lemonswan den neuen Partner finden.

Die Angaben über Widerruf und Kündigung stehen leider nur in den AGB. Besser wäre es, wenn diese auf der Internetseite zu finden wären, damit sie jeder einsehen kann.

Wie jeden anderen Vertrag auch, kann die kostenpflichtige Mitgliedschaft innerhalb von 14 Tagen in Textform gekündigt werden. Dazu einfach eine E-Mail an service@lemonswan.de schicken oder einen Brief an LemonSwan GmbH, Bernstorffstraße 120,22767 Hamburg. Die Mitteilung muss spätestens nach 14 Tagen abgeschickt werden.

Über die Kündigungsfristen erfährt der Nutzer auch aus den AGB wenig. Bei der Bestellung einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft wird jeweils die Kündigungsfrist angegeben. Es empfiehlt sich, die Mail genau zu lesen und  das letzte Kündigungsdatum in den Kalender einzutragen. Auch hier muss die Kündigung schriftlich erfolgen.

Die kostenlose Mitgliedschaft kann bei Lemonswan selbstverständlich jederzeit gekündigt werden.

Unterstützung und Support in unserem Lemonswan Test

Einen Support, der bei technischen Problemen hilft, scheint es nicht zu geben. Allerdings findet der User viele hilfreiche Tipps zum Thema Partnersuche. Zumindest konnten wir diesen nicht finden. Wer es wirklich erst mit der Suche meint, sollte sich diese Tipps auf jeden Fall durchlesen und sie auch beherzigen.

Die Bewertung in unserem Lemonswan Test

Die meisten Vergleichsportale geben Lemonswan sehr gute Noten. Sicherlich gibt es auch kritische Stimmen, doch dies ist bei Partnerportalen normal. Die Partnersuche ist spannend, aber natürlich kein Selbstläufer. Wer sich aktiv an der Partnersuche beteiligt, hat gute Chancen einen passenden Partner fürs Leben oder für den nächsten Lebensabschnitt zu finden.

Vor- und Nachteile in unserem Lemonswan Test

Diese Vorteile bietet Lemonswan

  • wenige Fake Profile, da jeder User umfangreich überprüft wird
  • detaillierter Persönlichkeitstest und Persönlichkeitsanalyse
  • der User kann mehrere Fotos hochladen
  • die Plattform ist einfach zu bedienen
  • die vollständige Seite ist SSL-gesichert
  • Alleinerziehende, Studenten und Azubis bekommen einen kostenlosen Premiumaccount

Mit diesen Nachteilen muss der Kunde rechnen

  • Wenig Kontaktmöglichkeiten mit dem Testaccount
  • unklare Aussagen über Kündigungsmöglichkeiten
  • Keine konkrete Partnersuche

Fazit von unserem Lemonswan Test

Lemonswan hat sich selbst den Untertitel „was Frauen wollen“ gegeben und das zeigt schon einen Teil des Anspruchs der Partnerbörse. Das Mitglied wird durch Türsteherinnern zunächst genau überprüft. Dadurch sollen Fake Anmeldungen verhindert werden. Außerdem soll der Anteil an User, welche Frauen beleidigend anschreiben, verringert werden. Insgesamt macht Lemonswan einen sehr guten und ansprechenden Eindruck. Der Partnertest ist zwar aufwändig, doch dafür hat jedes Mitglied ein Profil. Die Seite selbst ist übersichtlich und leicht zu bedienen.

Viel Glück bei der Partnersuche!
Viel Glück bei der Partnersuche!

Da die Seite erst seit zwei Jahren auf dem Markt ist, hat sie noch nicht so viele Mitglieder wie vergleichbare Seite. Da Lemonswan möglichst viele Premium Mitglieder gewinnen möchte, gibt es immer wieder Sonderangebote. Wer sich zum Beispiel kurz nach der Anmeldung für einen Premiumaccount entscheidet, bekommt für die ersten drei Monate einen Rabatt von 35 Prozent.

Nachteilig ist, dass Lemonswan nur unklare Aussagen über die Kündigungsfristen trifft. Diese erfährt er erst kurz nach der Anmeldung zum Premiumaccount. Für weitere Infos kannst du hier nachlesen, warum sich Online-Dating allgemein lohnt. Hier erklären wir die Vorteile eines kostenlosen Tests. Und hier kannst du erfahren, an welchen Merkmalen du eine seriöse Partnerbörse erkennst.

Lemonswan kostenlos testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link